Was ist eine Genossenschaft?

Genossenschaften verstehen sich generell als solidarische Form der Selbsthilfe und zur Förderung sozialer, kultureller oder ökologischer Belange und dienen nicht in erster Linie der Gewinnerzielung. Die Genossenschaftsanteile sind als eine langfristige Investition für die Lebensqualität in Giggenhausen, den Zusammenhalt der Bevölkerung und nicht zuletzt für den Erhalt unseres reichhaltigen Vereinslebens zu verstehen. Wir haben mit dem Wirtshausgebäude eine Immobilie als Gegenwert für unsere Einlagen. Dieses sogenannte „Betongold“ konnte in der Vergangenheit nicht nur seinen Wert erhalten, sondern diesen auch erheblich steigern.

Unsere Rendite wird zunächst der ideelle Wert sein, den dieses Gebäude mit seinem Kultur- und Vereinsleben für uns darstellt. Unsere Kinder und Enkel werden den finanziellen Kraftakt der heutigen Genossenenschaftsmitglieder zu schätzen wissen, wenn sie sich in ihrem Wirtshaus treffen, um dort zu Essen, Trinken, Feiern, Schießen, Singen, Üben, Theaterspielen und -schauen, einfach um dort zu leben.

 

Das folgene Bild veranschaulicht einen beispielhaften Aufbau einer Genossenschaft und die Aufgaben der Organe:

Positive Beispiele:

 

Bei der beabsichtigten Gründung der Genossenschaft werden wir vom Genossenschaftsverband Bayern unterstützt. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

© 2021 Team Dorfwirtschaft Giggenhausen